Gottes Prinzip des Glücklichseins

Glücklichsein ist der Zustand, sich zufrieden zu fühlen. Sind Sie glücklich? Können Sie ehrlich sagen, dass Sie zu jeder Zeit zufrieden sind? Oder könnte es sein, dass Sie eine emotionale Achterbahn sind: glücklich, wenn die Dinge nach Ihrem Willen laufen; und traurig, frustriert oder wütend, wenn sie es nicht sind?

Sie müssen nur eine Google-Suche durchführen, um zu erkennen, wie viele Menschen nach wahrem Glück streben. Es gibt eine Vielzahl von Wälzern, Kursen und mentalen Techniken darüber, wie man wahres Glück erlangen kann. Was kommt Ihnen in den Sinn, wenn jemand Sie fragt, ob Sie glücklich sind? Frieden, ein perfekt passender Partner, umgeben von Gleichgesinnten in einer perfekt friedlichen Welt? Vielleicht ist es der Wunsch, Sie könnten alle Ihre Emotionen so weit beherrschen, dass Sie das ganze Chaos in der Welt um Sie herum "ausblenden" können und die totale Kontrolle über Ihren inneren Frieden und Ihr Glück haben, egal wie die Umstände sind?

Sie haben einen gottgegebenen Verstand, mit dem Sie argumentieren, einen Beruf erlernen und die Welt um Sie herum verstehen können. Dann gibt es die "Weisen" und "Experten", die die "Wahrheiten" ausprobiert, getestet und weitergegeben haben. Doch die Weisheit des Menschen ist endlich. Nur die Weisheit Gottes ist unendlich! Er sagt Ihnen, dass seine Gedanken nicht wie Ihre Gedanken sind, noch sind Ihre Wege seine Wege. (Jes. 55:8) Er sagt, dass "du mit Freude hinausgehen und mit Frieden entlassen werden wirst; die Berge und Hügel werden vor dir in Gesang ausbrechen, und alle Bäume des Feldes werden in die Hände klatschen. Anstelle des Dorns wird die Tanne aufsteigen und anstelle des Dorns der Myrtenbaum; und es wird dem Herrn ein Name sein, ein ewiges Zeichen, das nicht ausgerottet wird." (Jes. 55:12-13)

Das ist nur eine seiner vielen Verheißungen des Glücks. Es ist so viel mehr als eine Definition oder Anweisung. Es ist Seine Zusicherung, dass Sie, auch wenn Sie im Leben als "Dorn" begonnen haben, in Seiner Kraft und mit Seiner Gnade zu einer großen Tanne heranwachsen werden. Im vorigen Kapitel sagt Er, dass die Berge weichen und die Hügel verschwinden werden; aber seine Güte wird nicht von dir weichen, und der Bund seines Friedens wird nicht verschwinden. Aber Er hört dort nicht auf. Ihr werdet auch in Gerechtigkeit gegründet werden. Auch werdet ihr fern sein von Bedrückung, denn ihr werdet euch nicht fürchten, und von Schrecken, denn er wird nicht an euch herankommen! Kapitel 24 endet mit: "Keine Waffe, die gegen dich geschmiedet wird, soll Erfolg haben; und jede Zunge, die sich gegen dich erhebt, sollst du im Gericht verurteilen. Das ist das Erbe der Knechte des Herrn, und ihre Gerechtigkeit ist von mir, spricht der Herr."

Wenn also Gott für dich ist, wer kann dann gegen dich sein? Er ist derjenige, der Ihre Kämpfe für Sie ausficht, Sie beschützt, für Sie sorgt und Sie heilt. Er sagt Ihnen ausdrücklich, dass Sie sich nicht fürchten sollen. Das ist mehr als ein Versprechen; es ist eine absolute Tatsache! Er hat nicht gesagt: "Du wirst es sein", denn irgendwann in der Zukunft wirst du es erreichen. Nein! "soll" ist eine Tatsachenaussage; eine beschlossene Sache! Warum? Weil, je näher Sie bei Ihm bleiben und Seinen Geboten gehorchen, desto größer wird Ihr Glaube werden und die Angst, die das Gegenteil von Glauben ist, wird keinen Einfluss mehr auf Sie haben!

Wenn das nicht das perfekte Glück ist, dann weiß ich nicht, was es ist! Es wird immer Prüfungen und Versuchungen geben, unabhängig davon, wie viele Gedankengymnastik Sie machen oder wie viele "How-to"-Bücher Sie lesen. Aber... wenn du in der verborgenen Stätte des Allerhöchsten wohnst, wirst du (da ist wieder dieses Wort "wirst"!) unter dem Schatten des Allmächtigen verweilen. Du wirst ihn anrufen, und er wird dir antworten: Er wird mit dir sein in der Not; Er wird dich erretten und dich ehren. Mit langem Leben wird er dich sättigen und dir sein Heil zeigen. (Ps. 91: 1,2,15,16)

Seien Sie gesegnet und seien Sie vollkommen glücklich in der Gewissheit, dass Sie einen himmlischen Vater haben, der sich um Sie in jedem Aspekt Ihres Lebens kümmert!

Einen Tag mit Gott verbringen.

Um eine enge Beziehung zu Gott entwickeln zu können, müssen wir viel Zeit mit ihm verbringen. Wir müssen sein Wort studieren und seinen Heiligen Geist durch ihn zu uns sprechen lassen. Wir brauchen Zeit, die wir mit ernsthaftem Gebet verbringen, mit ihm reden, ihn loben und anbeten. Wir brauchen Zeit, um die Natur zu betrachten und über all die wunderbaren Schöpfungen nachzudenken, die Er gemacht hat. Und schließlich brauchen wir Zeit, die wir mit anderen Gläubigen verbringen, um gemeinsam anzubeten, zu singen und Gemeinschaft miteinander zu haben, uns gegenseitig zu ermutigen und den Glauben der anderen durch unsere Zeugnisse zu stärken.

In dieser hektischen Welt mit unserem geschäftigen Lebensstil ist es so leicht, so sehr in andere Dinge vertieft zu sein, dass wir nie Zeit für Gott haben. Einige von uns verbringen vielleicht ein paar Stunden am Sonntagmorgen in der Kirche, aber dann holt uns die Brummtrommel des Rattenrennens ein, und wir finden uns beim Rasenmähen, beim Fußballspielen oder bei anderen weltlichen Aktivitäten wieder, bei denen Gott einfach keine Rolle spielt.

Angesichts der Tatsache, dass stressbedingte Krankheiten wie Herzinfarkt und Krebs jedes Jahr zunehmen, war es noch nie so wichtig wie heute, sich eine Auszeit zu nehmen und sich in der Gegenwart unseres mächtigen Vaters im Himmel zu sonnen. Wir müssen uns erholen und ausruhen, damit unser Körper Zeit hat, sich zu erholen.

Gott hat uns seinen Sabbattag als Segen für die ganze Menschheit gegeben. Einen Tag, an dem wir Ihn wirklich kennenlernen und Gemeinschaft mit Ihm haben können und keine Arbeit oder Mühen auf uns nehmen müssen. Ein Tag, an dem wir uns ausruhen können, weg von den Sorgen und Nöten dieser Welt. Er ordnete ihn auch als einen Tag zum Gedenken daran an, dass Er der Schöpfer des Himmels und der Erde ist. Die Heilige Schrift sagt: Exo 20,8-11 "Gedenke des Sabbattages, dass du ihn heilig hältst. Sechs Tage sollst du arbeiten und alle deine Werke tun: Aber der siebente Tag ist der Sabbat des HERRN, deines Gottes; an ihm sollst du keine Arbeit tun, weder du noch dein Sohn noch deine Tochter, weder dein Knecht noch deine Magd, weder dein Vieh noch dein Fremdling, der in deinen Toren ist: Denn in sechs Tagen hat der HERR Himmel und Erde gemacht und das Meer und alles, was darinnen ist, und ruhte den siebenten Tag; darum segnete der HERR den Sabbattag und heiligte ihn."

Die Bibel zeigt den wahren Geist des Sabbats. Jesaja 58:13-14 "Wenn ihr euren Fuß vom Sabbat abwendet, wenn ihr an meinem heiligen Tag euer Vergnügen tut und den Sabbat eine Wonne nennt ..." Das zeigt, dass der Sabbat eine Wonne ist. Er ist ein wunderbarer Tag und etwas, auf das man sich jede Woche freuen kann.

Alle Bibelstellen sind aus der King James Version.

Tipps für den Landschaftsbau

Landschaftsbau ist die Kunst, Land zu verschönern. Es ist eines der häufigsten Themen, die in Häusern zu finden sind. Einige Leute machen sie ziemlich groß, während andere es überhaupt nicht mögen.

Das liegt daran, dass manche Leute mit ihrem Land nicht zufrieden sind und es zu etwas Schönerem verändern wollen. Einige machen sogar einige Verbesserungen auf ihrem Land und machen sie zu einem sehr schönen Ort zum Leben.

Die meisten Leute machen Landschaftsbau, weil sie einen schönen Platz zum Entspannen und für die Freizeit mit ihrer Familie haben wollen. Der Ort, an dem sie leben, hat bereits ein sehr schönes Aussehen und es ist schon schwer für sie, es zu verbessern.

Quellen: Handvertikutierer | Fugenkratzer | Streuwagen | Thermokomposter | Gartenfräse